Nachhaltige Produktion

Mit der Gründung einer neuen Betriebsform, der landwirtschaftlichen Westfarm GmbH & Co. KG, erweitern wir die Vorteile für Sie und die Gesellschaft.

Zur bisherigen reinen Bewirtschaftung der Flächen kommt jetzt eine Möglichkeit hinzu. Die bisherigen Betriebsinhaber können sich nun zusätzlich als Gesellschafter beteiligen und ihre Flächen zur Nutzung in die Gesellschaft mit einbringen. Das bedeutet, Sie behalten Ihren Status als Landwirt, bleiben Eigentümer ihrer Flächen und Pächter ihrer Pachtflächen, werden jedoch an der Ausschüttung der Gewinne beteiligt. Das Land wird also gemeinsam bewirtschaftet und die Erträge geteilt. Damit werden die Einzelbetriebe zu einer Einheit gebündelt und die Planung und Organisation vereinfacht.

Durch diese erweiterten organisatorischen Rahmenbedingungen können wir weitere Ziele ins Auge fassen. Ein Wachstum in andere Märkte wird jetzt möglich, in denen eine höhere Wertschöpfung erzielt werden kann. Ebenso bringt eine Vergrößerung der Gesellschaft durch weitere Teilhaber ein Wachstum an bewirtschafteten Flächen. Werden auch Sie Teil des Ganzen und erweitern Sie Ihre Möglichkeiten zu wachsen. Gleichzeitig können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und sich trotzdem weiterentwickeln.

Gemeinsam ist es leichter seiner sozialen Verantwortung nachzukommen und umweltschonend und nachhaltig zu produzieren. Ebenso wird eine regionale Vermarktung der landwirtschaftlichen Produkte durch ansässige Abnehmer einfacher.

Mit einer Bündelung der Kräfte kann man mehr erreichen. Obwohl Sie weiterhin Eigentümer Ihres Landes bleiben, genießen Sie die Vorteile einer größeren Gesellschaft. Die Partnerschaft auf Augenhöhe lässt Spielraum für Ihre Bedürfnisse.

Entsprechend dem Nachhaltigkeitsgedanken der Landwirtschaft kümmern wir uns um einen schonenden Umgang mit den Feldern und erhalten dadurch gute Erträge über lange Zeit. Für die langfristige, sinnvolle und ertragreiche Nutzung der Flächen ist eine umweltschonende Produktion notwendig. Mit naturbewussten Anbauverfahren, wie eine vielfältige Fruchtfolge, eine Vermeidung der Bodenverdichtung und Bodenerosion, ebenso wie eine sparsame Verwendung von chemischen Pflanzenschutzmitteln und mineralischen Düngern, erreichen wir eine ertragreiche und nachhaltige Flächennutzung. Die gemeinsam genutzten modernen landwirtschaftlichen Arbeitsgeräte unterstützen diesen schonenden Umgang mit den Böden.

Zehn Köpfe wissen mehr als Einer. Durch eine Aufteilung der Kompetenzen erreichen wir bestes Wissen in den einzelnen Bereichen. So können Sie auf umfassendes Know-How zurückgreifen, haben ein verringertes Risiko und eine gesteigerte Rendite durch gute Absatzwege.

Gemeinsam lässt sich modernste Technik einfach finanzieren und kostendeckend einsetzen. Präzise arbeitende technische Geräte sind durch eine gemeinsame Auslastung möglich und erlauben effizientes Arbeiten.

Durch umfangreiche Lagerkapazität erreichen wir längere Vermarktungszeiträume und flexible Vermarktungsoptionen.

Qualität ist uns wichtig! Mit einer Zertifizierung wird die Einhaltung bestimmter festgelegter Anforderungen und Standards nachgewiesen. Diese Überprüfung wird regelmäßig durchgeführt. Sie gewährleistet eine gleichbleibende und gute Qualität der Produkte.

Unsere Qualitätsstandards sind zertifiziert

  • für Kartoffeln und Möhren nach QS-GAP
  • für Sozialstandards nach FIAS
  • für regionale Produktion und Vermarktung nach Regionalfenster NRW
  • als Modellbetrieb für die WRRL (Wasserrahmenrichtlinie)

Gut geschulte Mitarbeiter sind die Grundlage für erfolgreiches Wirtschaften. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit fachlich kompetenten und erfahrenen Mitarbeitern zusammen. Um unsere hohen Qualitätsstandards beizubehalten bieten wir regelmäßig fachliche Fortbildungsveranstaltungen an. Ebenso veranstalten wir Mitarbeiterschulungen in Erster Hilfe, Feuerlöschübungen und zur Erlangung der Sachkundenachweise.